*** Wartungsarbeiten *** 24.11. bis 17.12.2020 *** Dienstags bis Donnerstags ist unsere Webseite tagsüber in diesem Zeitraum stundenweise nur eingeschränkt erreichbar *** Danke für Ihr Verständnis ***

NETWORK – Globalhealth

Extended Medicine Fern-Akademie – Anti Aging

Anti Aging

Übersicht über den Fachbereich

Die Anti Aging Medizin beschäftigt sich mit dem Thema, Alterungsprozesse zu verlangsamen. Gemeinhin werden 3 unterschiedliche Bereiche definiert, die Hormonersatztherapien, die Zellerneuerung und die ästhetische Medizin. Für die Ästhetik haben wir ein eigenes Netzwerk organisiert, deshalb spielt sie hier keine Rolle. Wir konzentrieren uns in diesem Fachbereich auf Möglichkeiten, Zellerneuerung und -erhaltung zu gewährleisten. Wir beschäftigen uns deshalb mit einer sehr alten und wissenschaftlich erforschten Therapie, der Behandlung und Erneuerung der Zellmembranen mit einem hochgereinigten Lecithin, dem Polyenylphosphatidylcholin, der Cell Rejuvenation Therapie (CRT) sowie Therapien zur Unterstützung der Kraftwerke innerhalb unserer Zellen, der Mitochondrien Therapie.

Phosphadidylcholin - CRT

Was ist das Dilinoleoylphosphatidylcholin?

Dilli gibt Ihnen hier die Antwort:

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGxheWVyLnZpbWVvLmNvbS92aWRlby80NTYxNDU3NTciIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZnVsbHNjcmVlbiIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSIiIHdpZHRoPSI2NDAiIGhlaWdodD0iMzYwIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCI+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

Die Vita-Balance Infusionskur

zur Erholung des gesamten Körpers

Fernstudien-Programm

Bislang sind 7 Vorlesungen mit Prof. Gundermann in Vorbereitung. Prof Gundermann hat sich der Aufgabe unterzogen, zunächst die aktuellen durch Empfehlungen und Studien angewandten Therapien zu beschreiben und zu bewerten. Anschließend diskutiert er den Beitrag, den die Zellerneuerungstherapie zum jeweiligen Krankheitsbild leisten kann.

Einleitung zur Cell Rejuvenation Therapy (CRT) mit der Vita-Balance Kur mit Adj. Prof. K. J. Gundermann

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGxheWVyLnZpbWVvLmNvbS92aWRlby8zNDU5MTAwMTEiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZnVsbHNjcmVlbiIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSIiIHdpZHRoPSI2NDAiIGhlaWdodD0iNTY0IiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCI+PC9pZnJhbWU+

Vorlesung 01:     Dyslipidämie und Atherosklerose
Vorlesung 02:     ALD und NAFLD – Alkoholische und nicht alkoholische Fettlebererkrankungen
Vorlesung 03:     Hepatische Intoxikation und chronische Hepatitis
Vorlesung 04:     Diabetes
Vorlesung 05:     Alterung (In Vorbereitung)
Vorlesung 06:     Neurologische Beeinträchtigungen (In Vorbereitung)
Vorlesung 07:     Haut (In Vorbereitung)

Sie können die einzelnen Vorlesungen als Video-on-Demand von unserer Homepage gegen einen geringen Unkostenbeitrag abrufen. Auch die Beantragung von CME-Fortbildungspunkten ist in Vorbereitung. Sie erhalten außerdem ein Zertifikat der Globalhealth Akademie für die einzelnen Vorlesungen.

Zu den Vorlesungen gehört zur Lernunterstützung ein digitales Hand-Out, welches Ihnen bei Buchung bzw. zum Kursvideo als Download zur Verfügung gestellt wird.

Preis je Vorlesung: 70 € / 65 € für Mitglieder
bei Buchung des vollständigen Vorlesungszyklus CRT (1-7) gewähren wir Ihnen 10% Nachlass auf die Summe der Einzelpreise.

Bei Buchung des ganzen Vorlesungszyklus zur CRT ist zusätzlich der einjährige Start-Up Support des Netzwerks im Wert von 80 € enthalten. Vorteile und Leistungen des NETZWERK-Supports finden Sie HIER. Interessenten, die nur einen Teil der Vorlesungsreihe buchen, wird der einjährige Supportpreis separat berechnet. Ab dem zweiten Jahr reduziert sich die Mitgliedsgebühr auf 50 EUR (alle Preise inkl. MwSt).

Assistenten erhalten auf alle Fortbildungen der Akademie einen Young-Academy-Nachlass von 10%.

Die Infusionslösungen
Die Infusionslösungen mit hochgereinigtem Lezithin (Polyenylphosphatidylcholin, PPC) werden in Deutschland von zwei Apotheken als Defektur-Arzneimittel hergestellt. Das Netzwerk hat die Qualität der hergestellten Lösungen getestet. Gerne nennen wir Ihnen die beiden von uns empfohlenen Hersteller. Das gleiche gilt für die Schweiz.

Schreiben Sie uns eine hier eine Mail oder rufen Sie uns an unter Tel: +49 (0) 2508 – 2159 – 300

Phosphatidylcholin auf der M.A.S.T.E.R. Conference 2019

3 spannende Vorträge zum Thema Phosphatidylcholin


Ein neues orales Phosphatidylcholin und sein Einsatz in der Injektions-Lipolyse und der Zellerneuerungstherapie (CRT)

Adj. Prof. Dr. Dr. Karl-Josef Gundermann

Vortrag von Adj. Prof. Dr. Dr. Karl-Josef Gundermann auf der M.A.S.T.E.R. Conference 2019

Prof Gundermann konzentrierte sich in seinem Vortrag weniger auf die Vorstellung unseres neuen oralen PPC als vielmehr darauf, welche Möglichkeiten ein oraler Einsatz eröffnet. Wie immer unterlegte er seine Ausführungen mit zahlreichen Studien zur oralen Einnahme. Klar wurde, dass es bislang kein orales PPC in der erforderlichen Qualität im europäischen Markt gibt. Wichtig war auch, dass die direkte Wirkung der Infusionstherapie nicht einfach durch die orale Einnahme zu ersetzen ist, sondern dass das orale PPC mehrere Möglichkeiten für Sie bereithält:

  1. Als Ergänzungs- und Erhaltungstherapie nach den Infusionen,
  2. Als Ersatz der Infusionstherapie für Patienten, die eine Infusionstherapie nicht gut vertragen oder aus anderen Gründen ablehnen,
  3. Als durchgehende Präventionsmaßnahme zur Erhaltung der Zellfunktionen und Als zusätzliche Gabe bei Injektions-Lipolyse Behandlungen mit hohen Dosierungen, um die Verstoffwechslung des aufgelösten Fettes zu unterstützen und dadurch bessere Ergebnisse zu erzielen, weil der Organismus besser auf die Belastung eines größeren Fettauflösungsprozesses reagiert.

Neuere Studien zur iv. Anwendung von Phospholipiden sowie Möglichkeiten der Injektion statt Infusion mit Nano PPC

Adj. Prof. Dr. Dr. Karl-Josef Gundermann
Vortrag von Adj. Prof. Dr. Dr. Karl-Josef Gundermann auf der M.A.S.T.E.R. Conference 2019

Wie immer konnte Prof. Gundermann mit vielen neuen Studien zur Wirkung des PPC allein aus den letzten Jahren überraschen und so die große Bandbreite der Wirkung des hoch angereicherten PPC erneut unter Beweis stellen. Das neue Nano PPC hat insbesondere den Vorteil, dass die DOC Gallensäure nicht länger zur Auflösung des PPC benötigt wird und dadurch sich die ganze Anwendung erheblich verbessert, weil keine Infusionen mehr gegeben werden müssen, sondern die Lösung langsam iv. injiziert werden kann, denn Venenentzündungen, die ja durch die DOC auftreten konnten, werden dadurch vermieden. Dies gilt insbesondere natürlich für alle Patienten, die schon immer Venenprobleme hatten, aber auch für Risikogruppen wie Kinder und Diabetiker, bei denen auf die Glukose verzichtet werden kann. Inwieweit die kleinere Partikelgröße der PPC Moleküle (40 statt 200 Nanometer) auch eine bessere Bioverfügbarkeit erlaubt, konnte zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abschließend geklärt werden.


Vorstellung der Ergebnisse einer Kombination von CRT Therapie und Oxyvenierung

Dr. Thorsten Muthorst

Vortrag von Dr. Thorsten Muthorst auf der M.A.S.T.E.R. Conference 2019

Der Begriff Oxyvenierung wird vielen Mitgliedern nicht bekannt sein. Die Gesellschaft für Oxyvenierung ist jedoch bereits 40 Jahre alt und beschäftigt sich mit der positiven Wirkung von Sauerstoff, der durch ein spezielles Gerät dem Blut beigefügt wird. Positiv überrascht hat, dass PPC als essentielles Phospholipid die Wirkungen der Therapie sehr gut unterstützen kann, weshalb viele Anwender auch die Kombinationstherapie von PPC-Infusionen und Oxyvenierung einsetzen. Dr. Muthorst hat langjährige Erfahrung mit dieser Kombination, nahm aber in seinem Referat Rücksicht auf die Zuhörer, die zum ersten Mal von dieser Therapieoption gehört haben.

Für die Buchung eines der Vorträge klicken Sie einfach unten bei dem entprechenden Vortrag auf  “mehr erfahren”. Von dort können Sie ihn in den virtuellen “Warenkorb” legen.

Mitochondriale Medizin

Mitochondriale Medizin – Wissenschaft oder Hokuspokus?
Möglichkeiten und Grenzen einer innovativen Therapieoption

Dr. Michael Wagener

Vortrag von Dr. Michael D. Wagener auf der M.A.S.T.E.R. Conference 2019

Der Vortrag von Dr. Wagener war eine Weiterentwicklung seines Vortrages, den er auf der letzten Summer Academy gehalten hat. Er konnte aufzeigen, wieso die Beschäftigung mit den Mitochondrien und ihre medizinische Therapie in jüngster Zeit eine immer größere Bedeutung gewonnen hat. In diesem Forschungsbereich gibt es vielfältige Fortschritte und Entwicklungen, die ein völlig neues Bild auf die Funktion der Mitochondrien und ihre positive Beeinflussung durch geeignete Wirkstoffe wie PPC oder Coenzym Q10 werfen. Klar wurde, dass eine genauere Diagnostik für die Behandlung erforderlich ist, an der das Netzwerk gerade arbeitet (siehe Referat Prof. König im Bereich “Ästhetische Medizin / PRP”).

Für die Buchung  klicken Sie einfach unten bei dem Vortrag “Mitochondriale Medizin” auf  “mehr erfahren”. Von dort können Sie ihn in den virtuellen “Warenkorb” legen.

M.A.S.T.E.R.-Conference Vorträge:

8,00

MC – Möglichkeiten der Injektion statt Infusion mit Nano-PPC

und neuere Studien zur iv. Anwendung von Phospholipiden

Mehr erfahren

8,00

Mitochondriale Medizin – Wissenschaft oder Hokuspokus?

Mehr erfahren


Phosphatidylcholin Vorlesungen (CRT - Cell Rejuvenation Therapy)

420,00
NEM - Phospatidylcholin

Anti-Aging: CRT – Cell Rejuvenation Therapy (komplette Vorlesungsreihe)

Vollständiger Vorlesungszyklus - Noch fehlende Elemente werden sukzessive ergänzt.

Mehr erfahren

NEM - Phospatidylcholin

VL-00 Einführung CRT

Adj. Prof. K.-J. Gundermann vermittelt Ihnen einen Überblick über den Fortbildungszuyklus zur Cell Rejuvenation Therapie (CRT) mit der Vita-Balance Kur

Mehr erfahren ...

70,00
NEM - Phospatidylcholin

VL-01 Dyslipidämie und Atherosklerose

Diese Vorlesung vermittelt Informationen zum Einsatz von Polyenylphosphatidylcholin (PPC) für die Indikationen Dyslipidämie und Atherosklerose als Infusionstherapie.

Mehr erfahren...

70,00
NEM - Phospatidylcholin

VL-02 Nichtalkoholische und alkoholische Fettlebererkrankungen (NAFLD / ALD)

Lebererkrankungen zählen zu den Hauptanwendungsgebieten hoch gereinigten Polyenylphosphatidylcholins (PPC) aus der Sojabohne.

Mehr erfahren...

70,00
NEM - Phospatidylcholin

VL-03 Chronisch Virale Hepatitis (CVH) & Hepatische Intoxikation (HI)

Lebererkrankungen zählen zu den Hauptanwendungsgebieten hoch gereinigten Polyenylphosphatidylcholins (PPC) aus der Sojabohne.

Mehr erfahren...

70,00
NEM - Phospatidylcholin

VL-04 Diabetes

Lebererkrankungen zählen zu den Hauptanwendungsgebieten hoch gereinigten Polyenylphosphatidylcholins (PPC) aus der Sojabohne.

Mehr erfahren...